Ultradex beim Rehabilitations­zentrum für Kinder, Tannheim

Menschlichkeit first!

Alle reden über sich, über „ihr Land“, über ihre Ansichten. Ultradex hat den Spieß einmal umgedreht. Sie reden über Mitarbeiter und Mitmenschen. So hat das Unternehmen sich auf die Suche nach einem unterstützenswerten Projekt gemacht und ist im Schwarzwald fündig geworden. Die Geschäftsleitung hat das Rehabilitationszentrum für Kinder in Tannheim besucht. Sie brachten Geschenke und einen Scheck mit. Als Überraschung hatten sie einen ganz besonderen Gast im Schlepptau. Der „Ultradachs“ war mit von der Partie und brachte den jungen Patienten ein paar frohe Minuten.

Aber nicht nur bei solchen außgerwöhnlichen Anlässen ist dem Ultradex-Team Menschlichkeit wichtig. Auch im Alltag gehört verantwortungsvolles Handeln zur Unternehmenskultur. So bietet Ultradex sichere und faire Arbeitsbedingungen. Das liegt in erster Linie daran, dass Ultradex-Produkte größtenteils „Made in Germany“ sind. So kann das Unternehmen verhindern, dass unter prekären Bedingungen produziert wird, wie das leider oft am anderen Ende der Welt der Fall ist.

Weiter integriert Ultradex Menschen, die durch eine Behinderung benachteiligt sind in die Arbeitsprozesse. Die Zusammenarbeit mit der „Lebenshilfe“ und der „Caritas“ hat sich schon viele Jahre bewährt. Das macht die Mitarbeitenden bei Ultradex zu einem starken und freundlichen Team, das nicht nur füreinander, sondern auch gerne für seine Kunden da ist. Lernen Sie den Familienbetrieb kennen.

Auch Sie können die Nachsorgeklinik Tannheim bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen. Unter dem Kennwort „Ultradex“ können Sie Spenden überweisen auf: IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11 / BIC: SOLADES1VSS

Zurück